Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
10 Jahre Electrolore - Das ultimative Album  -  Alexander Marcus
Exit  -  Apecrime
Black Eyed Children  -  Astral Doors
interalia  -  At the Drive-In
The Source  -  Ayreon
This Is My Town: Songs Of New York  -  Barry Manilow
Pollinator  -  Blondie
Turn Up The Quiet  -  Diana Krall
Laune der Natur  -  Die Toten Hosen
Forces of the Northern Night  -  Dimmu Borgir
Zukunftsmusik  -  DJ Hell
Fleischfilm  -  Eisregen
Awaken the Guardian Live  -  Fates Warning
Pleasure  -  Feist
Until  -  Fewjar
Unbedingt  -  Frank Lukas
The World Ablaze  -  God Dethroned
Harry Styles  -  Harry Styles
Helene Fischer  -  Helene Fischer
Kreise  -  Johannes Oerding
For Crying Out Loud  -  Kasabian
5  -  Lamb
Phoenix aus der Flasche  -  Liedfett
Good Times  -  Mando Diao
Gargoyle  -  Mark Lanegan
Sistemfeler  -  maybebop
Wanderer  -  Mogli
Graveyard Shift  -  Motionless In White
After Laughter  -  Paramore
A Kind Revolution  -  Paul Weller
In Spades  -  The Afghan Whigs
Cornell 5/8/77  -  The Grateful Dead
Rock N Roll Consciousness  -  Thurston Moore
Alben
1 Spiel des Lebens
2 100 Prozent
3 Überdosis Leben
Top Songs von "Kärbholz"
1 Kärbholz
2 Kärbholz
3 Kärbholz
4 Kärbholz
5 Kärbholz
6 Kärbholz
7 Kärbholz
8 Kärbholz
9 Kärbholz
10 Kärbholz
11 Kärbholz
12 Kärbholz
13 Kärbholz
14 Kärbholz
15 Kärbholz
16 Kärbholz
17 Kärbholz
18 Kärbholz
19 Kärbholz
20 Kärbholz
Kärbholz
Im Jahr 2003 gründeten Torben Höffgen (vocal), Adrian Kühn (guitar), Stefan Wirths (bass) und Christian Steffens (drums) die Band Kärbholz. Im ländlichen Ruppichteroth, bei Bonn gelegen, entdeckten die vier schon früh ihre Passion für Rockmusik mit deutschen Texten.

Den Pfad Lieder ihrer musikalischen Einflüsse nachzuspielen verließ man schon sehr früh, so dass im Frühjahr 2006 man mit der Split-CD "Heimvorteil" zum Ersten Mal auf sich aufmerksam machte. Es dauerte nicht lange und schon bekam das Quartett einen Plattenvertrag beim Magdeburger Label "Asphalt Records" angeboten.

Im April 2007 erschien das Debütalbum "Spiel des Lebens", welches fortan das Leben der jungen Rheinländer entscheidend verändern sollte. Beinah wöchentlich standen sie auf den großen und kleinen Bühnen der Republik und erspielten sich mit ihrem harten, wilden Sound von Monat zu Monat immer mehr Fans.

Neben der sehr markanten und rauen Stimme des Sängers Torben, ist vor allem das Gitarrenspiel von Adrian Kühn ein Markenzeichen der Band. Textlich thematisieren die Vier alles was sie bewegt, stört und was sie lieben, ohne dabei je politisch zu werden oder aufgesetzt wirken. Außer Acht lassen sollte man auch nie die enorme Fannähe der Jungs. So trifft man den ein oder anderen schon mal gerne an der Theke auf ein Bierchen oder am Pogen im Moshpit.

Nach über 30 Konzerten im Jahr 2007 ging man Ende des Jahres wieder ins Studio um den zweiten Longplayer "Zurück nach Vorn" einzuprügeln. Am 31.03.2008 wird die Scheibe das Licht der Welt erblicken und die musikalische Vielfalt und das Können der Jungs aus Ruppichteroth noch mehr verdeutlichen als es die beiden Scheiben zuvor schon taten.

Gespannt darf man auf den Werdegang dieser Deutschrockcombo blicken, denn das Potenzial das in diesen Musikern steckt ist noch lange nicht erschöpft. Wem die Alben der Jungs nicht genügen, sollte es def. nicht verpassen eines der Konzerte zu besuchen und die unheimliche Anziehungskraft dieser Band mit zu erleben. Wenn Kärbholz eins können, dann ist es Vollgas auf der Bühne zu geben! Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.