Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Windy City  -  Alison Krauss
Kick im Augenblick - Live Tour  -  Beatrice Egli
Black And White Rainbows  -  Bush
American Beauty  -  Cj Ramone
Salutations  -  Conor Oberst
For Seasons  -  Daniel Hope and Zürcher Kammerorchester
Spirit  -  Depeche Mode
Wir waren nie hier  -  Emma6
Look at Yourself  -  Emmure
30  -  Fury in the Slaughterhouse
Millport  -  Greg Graffin
Conformicide  -  Havok
Room 29  -  Jarvis Cocker
Ich bin das Chaos  -  Judith Holofernes
Semper Femina  -  Laura Marling
Rebels  -  Majesty
Blossom  -  Milky Chance
Jawbone  -  Paul Weller
Climate Change  -  Pitbull
Der Sing des Lebens  -  Purple Schulz
Das Elfenbeinkonzert  -  Rainald Grebe
Rather You Than Me  -  Rick Ross
Glück ist leicht - Das Beste von 2006 - 2016  -  Roger Cicero
Die bunte Seite der Macht  -  SDP
English Tapas  -  Sleaford Mods
An jedem einzelnen Tag  -  Staubkind
Neon (Live)  -  Subway to Sally
Volcano  -  Temples
Heartworms  -  The Shins
Drunk  -  Thundercat
Anomalie  -  VAN HOLZEN
Guten Morgen Freiheit  -  Yvonne Catterfeld
So Good  -  Zara Larsson
Alben
1 Blossom
2 Sadnecessary
Top Songs von "Milky Ch..."
1 Milky Chance
2 Milky Chance
3 Milky Chance
4 Milky Chance
5 Milky Chance
6 Milky Chance
7 Milky Chance
8 Milky Chance
9 Milky Chance
10 Milky Chance
11 Milky Chance
12 Milky Chance
13 Milky Chance
14 Milky Chance
15 Milky Chance
16 Milky Chance
17 Milky Chance
18 Milky Chance
19 Milky Chance
20 Milky Chance
Milky Chance
Milky Chance ist ein deutsches Pop-Folk-Duo mit Jazz-, Reggae- und Souleinflüssen bestehend aus Clemens Rehbein und Philipp Dausch.

Die beiden Mitglieder stammen aus Kassel, wo sie 2012 an der Jacob-Grimm-Schule ihr Abitur absolvierten. Im Alter von zwölf Jahren begannen sie in einem Jazz-Quartett namens Flown Tones zu spielen. Außerdem gründeten sie mit Freunden eine Band, in der Clemens Rehbein den Bass spielte. Im Frühjahr 2012 luden sie auf der Videoplattform YouTube das erste eigene Lied hoch, welches innerhalb eines Jahres fast 800.000 Aufrufe erreichte. Seit Mai 2013 spielen sie deutschlandweit Konzerte, die durchweg ausverkauft sind. Unter anderem traten sie auf dem Festival Musikschutzgebiet in Homberg und im August auf dem Dockville Festival in Hamburg auf.

Auf dem Plattenlabel Lichtdicht Records, das Freunde für sie gegründet haben, erschien Ende Mai 2013 ihr selbstproduziertes Debütalbum Sadnecessary, über das der Musikexpress schrieb: „Aber so wenig sich Milky Chance in ein Genre einsperren lassen, so wundervoll sind die einzelnen Songs geworden.“ [1] Mit der Single Stolen Dance erreichten sie im August 2013 erstmals die deutschen Charts. Zudem war Milky Chance im Juni 2013 laut dem Musikblog Hypemachine 10 Tage lang das meistgeblogte Künstlerduo weltweit.

2014 starten Milky Chance ihre erste Europatour. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.