Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
No Grave But The Sea  -  Alestorm
Last Young Renegade  -  All Time Low
Relaxer  -  Alt-J
The Optimist  -  Anathema
The Return of Stravinsky Wellington  -  Bonaparte
Black Friday  -  Bushido
Chuck  -  Chuck Berry
Waiting on a Song  -  Dan Auerbach
SIX  -  Dream Evil
Dua Lipa  -  Dua Lipa
Life Is Good  -  Flogging Molly
Revolution Come..Revolution Go  -  Gov't Mule
Gregor Meyle präsentiert Meylensteine, Vol.2  -  Gregor Meyle
hopeless fountain kingdom  -  Halsey
Life on Death Road  -  Jorn
Witness  -  Katy Perry
Poesie und Widerstand  -  Konstantin Wecker
Keine Nacht für Niemand  -  Kraftklub
3-D Der Katalog  -  Kraftwerk
Heart Break  -  Lady Antebellum
Lindsey Buckingham & Christine McVie  -  Lindsey Buckingham & Christine McVie
Truth Is A Beautiful Thing  -  London Grammar
On  -  Nils Wülker
Roadkill BBQ  -  Nitrogods
Angels of Mercy- Live in Germany  -  Primal Fear
Trouble Maker  -  Rancid
Wolves  -  Rise Against
Live in Basel - The Baloise Session  -  Roger Cicero
Is This The Life We Really Want?  -  Roger Waters
Home Counties  -  Saint Etienne
A Dream of Lasting Peace  -  Siena Root
Berdreyminn  -  Sólstafir
Planetarium  -  Sufjan Stevens, Bryce Dessner, Nico Muhly, James McAlister
Leben am Limit  -  SXTN
One Foot in the Grave  -  Tankard
Fear Those Who Fear Him  -  Vallenfyre
The Demon Joke  -  Vennart
Alben
1 Remixes
2 Euphoria
3 Cosas del Amor
4 Sex & Love
5 Enrique Iglesias
6 Vivir
7 Enrique
8 Escape (bonus disc)
9 Escape
10 Quizás
11 Seven
12 Insomniac
Top Songs von "Enrique ..."
1 Enrique Iglesias
2 Enrique Iglesias
3 Enrique Iglesias
4 Enrique Iglesias
5 Enrique Iglesias
6 Enrique Iglesias
7 Enrique Iglesias
8 Enrique Iglesias
9 Enrique Iglesias
10 Enrique Iglesias
11 Enrique Iglesias
12 Enrique Iglesias
13 Enrique Iglesias
14 Enrique Iglesias
15 Enrique Iglesias
16 Enrique Iglesias
17 Enrique Iglesias
18 Enrique Iglesias
19 Enrique Iglesias
20 Enrique Iglesias
Enrique Iglesias
Enrique Iglesias (eigentlich Enrique Miguel Iglesias Preysler) (* 8. Mai 1975 in Madrid) ist ein spanischer Sänger und Komponist von Filmmusik.

Leben

Er ist das dritte Kind von Julio Iglesias und der philippinischen Diplomatentochter und ehemaligen Supermodel Isabel Preysler. Seine Geschwister sind Julio José Iglesias (Sänger) und Chabeli Iglesias (Journalistin). Enrique zog als er acht Jahre war mit seinem Vater, der zu dieser Zeit schon geschieden war, nach Miami.

Seit 2002 ist er mit der Tennisspielerin Anna Kurnikowa liiert.

Karriere

Enrique Iglesias, veröffentlichte unter anderem die Lieder Rhythm Divine, Not in Love, Bailamos, Hero, Do you know - The Pingpong-Song,Tried of being sorry,Somebody's me und Can you hear me - der offizielle EU-Song. Letzterer war sein weltweiter Durchbruch und gleichzeitig größter Erfolg. Die Single erreichte in mehreren Ländern die Top10, darunter Deutschland und Frankreich. In den USA schaffte es der Song auf Platz 3, in Großbritannien sogar auf die 1. Er und andere Künstler wie z. B. Jennifer Lopez oder Ricky Martin waren Mitverursacher der Latin-Welle, die vor allem zur Jahrtausendwende die Charts beherrschte.

Mit über 40 Millionen verkauften Tonträgern zählt Enrique Iglesias zu den erfolgreichsten spanisch-sprachigen Künstlern. Alleine das 1999 veröffentlichte Album Enrique brachte es in über 32 Ländern auf Gold- bzw. Platin-Status. Er erhielt unter anderem den Grammy als Best Latin Pop Performer.

Auch in der Filmbranche hat er schon etwas getan. Im Film Irgendwann in Mexiko war ein grosser erfolg für Ihn.

Für Melanie C schrieb er den Titel „First Day of My Life“, der 2005 auf ihrem Album Beautiful Intentions erschien und in den deutschen Charts Platz 1 erreichte.

Zudem war er auch im Film Irgendwann in Mexico von Robert Rodriguez als Schauspieler in der Rolle des Lorenzo zu sehen.

Für die Fußball-Europameisterschaft 2008 wurde Can You Hear Me als offiziellen Song für die Europameisterschaft von der UEFA ernannt. Enrique Iglesias sang Can You Hear Me vor dem Finale am 29. Juni bei der Abschlussfeier live.

Sozialpolitisches Engagement

Am 7. Juli 2007 trat er in Hamburg bei Al Gores Live Earth auf.

Iglesias bekennt sich zu seinem schwulen Freundeskreis. Für seinen offenen Umgang damit erntet er nicht nur innerhalb der Schwulen-Bewegung viel Anerkennung. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.