Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Adel Tawil & Friends: Live aus der Wuhlheide Berlin  -  Adel Tawil
The Pains of Growing  -  Alessia Cara
Schlagschatten  -  AnnenMayKantereit
Philip Glass: The Hours / Distant Figure  -  Anton Batagov
FRIENDS KEEP SECRETS  -  Benny Blanco
Silent Piano (Songs for Sleeping) 2 [feat. Marcus Loeber]  -  Blank & Jones
Relax  -  Blank & Jones
Bitter-Sweet  -  Bryan Ferry
What Is Love?  -  Clean Bandit
Live in Buenos Aires  -  Coldplay
A Million Degrees  -  Emigrate
Defrosted 2 (Live)  -  Gotthard
Ein Stern geht auf  -  Jay Alexander & ORCHESTER DER KULTUREN
Other People's Stuff  -  John Mellencamp
The Human Condition (Deluxe)  -  Jon Bellion
Heart to Mouth  -  LP
L.O.C.O.  -  Luciano
Kin  -  Mogwai
Songs for Judy  -  Neil Young
Music Rescues Me  -  Paul van Dyk
Manifesto of an Alchemist  -  Roine Stolt's The Flower King
Kronjuwelen  -  Sido
Schumann  -  Sol Gabetta & Bertrand Chamayou
A Brief Inquiry Into Online Relationships  -  The 1975
The Grand Delusion  -  The Intersphere
The Prophet Speaks  -  Van Morrison
Genau jetzt!  -  Wolfgang Petry
SKINS  -  XXXTENTACION
Alben
1 Live in Köln
2 Schiffsverkehr
3 Schiffsverkehr - EP
4 I Walk
5 Dauernd Jetzt
6 Live in Bochum
7 TUMULT
8 Zwo
9 4630 Bochum
10 Gemischte Gefühle
11 Total egal
12 Sprünge
13 Ö
14 Grönemeyer
15 Luxus
16 Bleibt alles anders
17 Chaos
18 What's All This
19 Luxus (English Version)
20 Mensch
21 12
Top Songs von "Herbert ..."
1 Herbert Grönemeyer
2 Herbert Grönemeyer
3 Herbert Grönemeyer
4 Herbert Grönemeyer
5 Herbert Grönemeyer
6 Herbert Grönemeyer
7 Herbert Grönemeyer
8 Herbert Grönemeyer
9 Herbert Grönemeyer
10 Herbert Grönemeyer
11 Herbert Grönemeyer
12 Herbert Grönemeyer
13 Herbert Grönemeyer
14 Herbert Grönemeyer
15 Herbert Grönemeyer
16 Herbert Grönemeyer
17 Herbert Grönemeyer
18 Herbert Grönemeyer
19 Herbert Grönemeyer
20 Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer
Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer (* 12. April 1956 in Göttingen) ist ein deutscher Musiker, Musikproduzent, Sänger, Komponist, Texter und Schauspieler. Einem breiten Publikum wurde er zunächst durch seinen Auftritt im Kinofilm Das Boot bekannt, bevor er als Musiker wahrgenommen wurde. Seit 1984 platzierten sich alle seine deutschsprachigen Studioalben auf Platz eins der deutschen Musikcharts. Sein bisher erfolgreichstes Album Mensch (2002) verkaufte sich 3,7 Millionen Mal, davon 3,15 Millionen Mal in seiner Heimat und ist damit das bisher meistverkaufte deutsche Album seit 1975. Mit über 17 Millionen in Deutschland verkauften Tonträgern ist er der kommerziell erfolgreichste zeitgenössische Musiker Deutschlands; seine auffällige Gesangsart und eine marcatoartige Gestik beim Singen gehören zu seinen Markenzeichen.

Diskografie
Grönemeyer (1979)
Zwo (1980)
Total egal (1982)
Gemischte Gefühle (1983)
4630 Bochum (1984)
Sprünge (1986)
Ö (1988)
Luxus (1990)
Chaos (1993)
Bleibt alles anders (1998)
Mensch (2002)
12 (2007)
Schiffsverkehr (2011)
Dauernd jetzt (2014)
Tumult (2018) Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.