Username:   Password:     Passwort vergessen?
20 Neueste Alben
Summer Of Sorcery  -  Little Steven And The Disciples Of Soul
Serienhits – Jay Alexander singt die schönsten TV-Melodien  -  Jay Alexander
Herz Kraft  -  Sarah Connor
Wer sagt das?!  -  Ben Zucker
The Blanck Mass Sessions  -  Editors
The Secret  -  Alan Parsons
Love + Fear  -  Marina
A Rock Supreme  -  Danko Jones
Leak EP - Teil 1  -  LX & Maxwell
Reckless & Me  -  Kiefer Sutherland
Dieses Gefühl  -  Norman Langen
Peter Doherty & The Puta Madres  -  Peter Doherty
So That You Might Hear Me  -  Bear's Den
CrasH Talk  -  ScHoolboy Q
Von Mädchen und Farben  -  Josh.
Zenith  -  Enforcer
Pantheon Of The Nightside Gods  -  Belzebubs
Zwischen den Welten  -  Pur
Worship Or Die  -  Astral Doors
Mettavolution  -  Rodrigo y Gabriela
Alben
1 Goodbye Mama
2 Nur noch einen Tanz
3 Ireen Sheer's English Favorites
4 Ireen Sheer
5 Liebe macht stark
6 Das gewisse Etwas
7 Premium Gold Collection
8 Wahnsinnig glücklich
9 Ich vermisse dich
10 Tanz mit mir
11 Herzen ohne Heimat
12 Heut' Abend hab' ich Kopfweh
13 Weil du mein Leben bist
14 Ich bin da
15 Gefühle
16 Ein Kuss...
17 Meisterstücke
18 Land der Liebe
19 Für immer du
20 Leben heißt Lieben
21 Das tut so gut
22 Frauen ab 40 sind der Hit
23 Gestern und Heute
24 Bin wieder verliebt
25 Komm' mit mir nach Xanadu
26 Ich muss mir nichts mehr beweisen
Top Songs von "Ireen Sh..."
1 Ireen Sheer
2 Ireen Sheer
3 Ireen Sheer
4 Ireen Sheer
5 Ireen Sheer
6 Ireen Sheer
7 Ireen Sheer
8 Ireen Sheer
9 Ireen Sheer
10 Ireen Sheer
11 Ireen Sheer
12 Ireen Sheer
Ireen Sheer
Ireen Sheer (* 25. Februar 1949 in Basildon, England) ist eine deutsch-britische Schlagersängerin. Ihre Mutter stammte aus Düsseldorf. Sie war 25 Jahre mit Gavin du Porter verheiratet.

Leben

Sheer wurde Anfang der 1960er Jahre bei einem Talentwettbewerb entdeckt und absolvierte trotz des frühen Erfolges eine Banklehre. Danach sang sie für einige Pop-Gruppen wie beispielsweise Family Dogg und widmete sich ab 1970 ihrer Solo-Karriere, vorrangig in Deutschland. Mit "Goodbye Mama" gelang ihr 1973 ein Top-5-Hit in den Deutschen Charts. Danach veröffentlichte sie zahlreiche Platten, die fast alle zu Hits wurden. Sheer wurde Gast in verschiedenen Musiksendungen im Fernsehen, darunter mehrmals in der ZDF-Hitparade.

1974 nahm sie für Luxemburg am Eurovision Song Contest teil. Ihr Titel Bye bye, I Love You erreichte Platz 4. Vier Jahre später sang sie für Deutschland. Ihr Titel Feuer erreichte Platz 6. 1985 sang Ireen Sheer dann zusammen mit Margo, Franck Olivier, Chris Roberts, Diane Solomon & Malcolm Roberts erneut für Luxemburg. Ihr Titel Children, Kinder, Enfants erreichte aber nur Platz 13. Sie nahm noch zwei weitere Male an deutschen Vorentscheidungen teil: 1976 mit Einmal Wasser, einmal Wein und 2002 mit Es ist niemals zu spät (Duett mit Bernhard Brink).

Neben ihren Soloaufnahmen sang Sheer auch Duette mit ihrem Ehemann Gavin du Porter und ihrem Kollegen Bernhard Brink. Sheer gehört bis heute zum Schlager-Establishment in Deutschland. Sie tritt immer wieder in Musikshows auf und veröffentlicht bis heute neue Alben und Singles.

Auszeichnungen

* Ireen Sheer hat mehrere Goldene Schallplatten ersungen und 1981 sowie 1993 je eine Goldene Stimmgabel erhalten.

* 1994 - Karnevalsorden Suum cuique der Karnevalsgesellschaft Poahlbürger 1948 e.V. in Recklinghausen Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.