Username:   Password:     Passwort vergessen?
20 Neueste Alben
Rich Rich  -  Ufo361
What The Dead Men Say  -  Trivium
City Burials  -  Katatonia
Verminous  -  The Black Dahlia Murder
Forever Black  -  Cirith Ungol
What Kinda Music  -  Tom Misch & Yussef Dayes
Good Souls Better Angels  -  Lucinda Williams
Mother  -  In This Moment
Weapons Of Tomorrow  -  Warbringer
Eigengrab  -  Heimataerde
Bliss, Please  -  Blackmail
For Their Love  -  Other Lives
Omens  -  Elder
Rrraaahhh!  -  Shadow030
Beneath The Remains  -  Sepultura
Lindenberg! Mach Dein Ding  -  Udo Lindenberg
Yggdrasil  -  Erdling
Kristallen  -  Nils Landgren
Mainstream  -  Unherz
Punkt.  -  Balbina
Alben
1 Sekavuudesta selvyyteen
Top Songs von "Juju"
1 Juju
2 Juju
3 Juju
4 Juju
5 JUJU
6 Juju
7 Juju
8 Juju
9 JUJU
10 Juju
11 Juju
12 Juju
13 JUJU
14 Juju
15 Juju
16 Juju
17 Juju
18 Juju
19 JUJU
20 Juju
Juju
Es gibt mindestens 3 Künstler mit Namen Juju.

JUJU ist eine japanische R&B + Jazz Sängerin.
Juju ist ein finnisher rapper.

Juju wurde als Judith Wessendorf am 20. November 1992 in Berlin geboren.
Sie wuchs als Tochter eines Marokkaners und einer Deutschen bei ihrer Mutter im Bezirk Neukölln auf. Damit stieß sie schon in ihrer frühen Jugend auf deutschen Rap, den sie auch vor allem hörte. Bereits mit 14 Jahren hat sie angefangen in ihrem Freundeskreis zu rappen. Auch nahm sie an einen Rap-Battle in der RBA teil.
2010 lernte sie die Rapperin Nura kennen und gründete 2014 mit ihr zusammen das Duo SXTN. Sie waren recht erfolgreich, allerdings konzentrierten sie sich ab 2018 auf eigene Projekte, wodurch der Kontakt verloren ging und SXTN sich offiziell im April 2019 trennte.
Die Konzentration auf ihre eigenen Songs brachte ihr sehr viel Erfolg ein. Die Single "Melodien" (feat. Capital Bra) 2018 landete auf der 1 in den deutschsprachigen Charts. Auch der Song "Vermissen" (feat. Henning May) 2019 landete auf der Eins. Das Musikvideo dazu wurde über 50 Millionen mal angeklickt.
Im November 2019 wurde sie bei den "MTV Europe Music Awards 2019" zum besten deutschen Künstler gewählt. Außerdem wurde sie, ebenfalls im selben November, mit den "1-Live-Kronen" für die beste Künstlerin und der besten Single "Vermissen" ausgezeichnet.
Im Januar 2020 veröffentlichte Juju mit Loredana den nächsten Nummer-1-Song "Kein Wort", welcher einen neuen Rekord aufstellte für die meisten Streams eines deutschen Songs am Erscheinungstag. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.