Username:   Password:     Passwort vergessen?
20 Neueste Alben
Rich Rich  -  Ufo361
What The Dead Men Say  -  Trivium
City Burials  -  Katatonia
Verminous  -  The Black Dahlia Murder
Forever Black  -  Cirith Ungol
What Kinda Music  -  Tom Misch & Yussef Dayes
Good Souls Better Angels  -  Lucinda Williams
Mother  -  In This Moment
Weapons Of Tomorrow  -  Warbringer
Eigengrab  -  Heimataerde
Bliss, Please  -  Blackmail
For Their Love  -  Other Lives
Omens  -  Elder
Rrraaahhh!  -  Shadow030
Beneath The Remains  -  Sepultura
Lindenberg! Mach Dein Ding  -  Udo Lindenberg
Yggdrasil  -  Erdling
Kristallen  -  Nils Landgren
Mainstream  -  Unherz
Punkt.  -  Balbina
Alben
1 Big TV
2 Friends
3 Ritual
4 To Lose My Life...
5 Five
Top Songs von "White Li..."
1 White Lies
2 White Lies
3 White Lies
4 White Lies
5 White Lies
6 White Lies
7 White Lies
8 White Lies
9 White Lies
10 White Lies
11 White Lies
12 White Lies
13 White Lies
14 White Lies
15 White Lies
16 White Lies
17 White Lies
18 White Lies
19 White Lies
20 White Lies
White Lies
Die White Lies sind eine britische Alternative-Rock-Band aus dem Londoner Stadtteil Ealing. Sie werden dem Post-Punk-Revival zugerechnet.

Zwei der Mitglieder, Charles Cave und Jack Lawrence-Brown, kannten sich von der Schule, später gründeten sie zusammen mit Harry McVeigh die Band Fear of Flying. Aus dem „Wochenendprojekt“ wurde nach dem Ende der Schulzeit eine ernsthafte Musikkarriere. Ihre neuen Ambitionen unterstrichen sie auch mit dem neuen Bandnamen White Lies.

Anfang 2008 hatten sie ihren ersten gemeinsamen Auftritt, der ihnen gleich das Interesse von Plattenlabels und schließlich einen Plattenvertrag einbrachte. Bereits Ende Mai traten sie in der renommierten TV-Show "Later with Jools Holland" auf. Festivalauftritte und mehrere Touren durch Großbritannien und einige US-Auftritte folgten.

Die erste Singleveröffentlichung war Ende September 2008 der Titel "Death", der ihnen eine erste Chartplatzierung brachte. In der Prognose Sound of 2009 der BBC landeten die White Lies auf Platz 2. Das Debütalbum der Band "To Lose My Life" erschien im Januar 2009 und stieg sofort auf Platz 1 der UK-Charts ein.

Durch eine Zusammenarbeit mit Chase & Status im Jahr 2011 entstand der Song "Embrace".

Am 28. Januar 2011 erschien ihr neues Album "Ritual" in Deutschland. Als erste Single wurde "Bigger Than Us" ausgekoppelt.

Das dritte Studioalbum "Big TV" erschien am 12. August 2013. Wie das erste Album wurde auch "Big TV" von Ed Buller produziert. Gemischt wurde das Album von Spike Stent, der auch schon Platten von Madonna, Oasis, Björk und Coldplay bearbeitete.

Offizielle Internetseite: www.whitelies.com/ Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.