Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Tranquility Base Hotel & Casino  -  Arctic Monkeys
Eine Frau gibt Auskunft  -  Barbara Schöneberger
Voicenotes  -  Charlie Puth
Clare Bowen  -  Clare Bowen
Crystallizer  -  Crystal Ball
Uncharted Territories (feat. Evan Parker, Craig Taiborn and Ches Smith)  -  Dave Holland
Thrust  -  DeWolff
Captain Fantastic  -  Die Fantastischen Vier
Eonian  -  Dimmu Borgir
Knock Knock  -  DJ Koze
Zores  -  Drangsal
Within a Dream  -  Emil Brandqvist Trio
Foreigner with the 21st Century Symphony Orchestra & Chorus (Live)  -  Foreigner
Be More Kind  -  Frank Turner
When Legends Rise  -  Godsmack
Schöne Grüße vom Schicksal  -  Heinz Rudolf Kunze
Dirty Computer  -  Janelle Monáe
Favourite Stranger  -  Jesper Munk
Singularity  -  Jon Hopkins
Good Thing  -  Leon Bridges
Mach ma laut  -  Linda Hesse
Abenteuer Unvernunft  -  Mary Roos
Dreamer  -  Michael Schulte
Für immer  -  Monika Martin
Reverence  -  Parkway Drive
beerbongs & bentleys  -  Post Malone
Armor of Light  -  Riot V
The Prodigal Son  -  Ry Cooder
Zurück zu mir  -  Sarah
ATTENTION ATTENTION  -  Shinedown
Tiktaalik  -  Tiktaalik
You're Driving Me Crazy  -  Van Morrison & Joey DeFrancesco
Last Man Standing  -  Willie Nelson
Alben
1 Licht & Schatten
2 Beweg dich mit mir
3 Grenzenlos
4 Grenzenlos in diesem Moment
5 Tag X
Top Songs von "Glasperl..."
1 Glasperlenspiel
2 Glasperlenspiel
3 Glasperlenspiel
4 Glasperlenspiel
5 Glasperlenspiel
6 Glasperlenspiel
7 Glasperlenspiel
8 Glasperlenspiel
9 Glasperlenspiel
10 Glasperlenspiel
11 Glasperlenspiel
12 Glasperlenspiel
13 Glasperlenspiel
14 Glasperlenspiel
15 Glasperlenspiel
16 Glasperlenspiel
17 Glasperlenspiel
18 Glasperlenspiel
19 Glasperlenspiel
20 Glasperlenspiel
Glasperlenspiel
Glasperlenspiel ist eine deutsche Elektropop- und Singer-Songwriterband aus Stockach. Sie besteht aus Carolin Niemczyk (* 1990 in Singen (Hohentwiel)), Daniel Grunenberg (* 8. November 1988 in Stockach) und den Livemitgliedern Bene Neuner, Markus Vieweg und Nico Schliemann.

Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg gehörten zuvor beide seit 2003 der Stockacher Kirchen-Pop-Band Crazy Flowers an, deren Repertoire von zeitgenössischen Coversongs bis Popmusik mit christlichen Inhalten reichte. Aus dem anfänglich siebenköpfigen Stockacher Bandprojekt Keine Zeit, das neben der geistlichen Welt nun auch weltliche Themen in ihr Repertoire aufgenommen hatte und nicht nur Coversongs sondern auch Eigenkompositionen von Niemczyk und Grunenberg basierend auf deutschen Texten präsentierte, entstand das Duo, das sich 2010 nach dem Roman Das Glasperlenspiel von Hermann Hesse umbenannte. Niemczyk und Grunenberg sind seit 2006 nach eigener Aussage in „einundzwanzig.TV“ ein Paar.

Am 18. Januar 2010 gewannen sie als Keine Zeit mit ihrem Lied Versinke den Radio ENERGY Newcomer Contest 2009/2010 und kamen dadurch an ihren ersten großen Plattenvertrag.

Am 29. September 2011 trat Glasperlenspiel beim Bundesvision Song Contest 2011 für das Land Baden-Württemberg an und erreichte hierbei den vierten Platz für ihren Beitrag Echt.

Am 16. März 2012 veröffentlichte das Künstlerduo ihre zweite Single Ich bin ich, die zweite Single-Auskopplung aus ihrem Album Beweg dich mit mir, welche in den deutschen Charts Platz 32 erreichen konnte.

Am 10. August 2012 feierte das Video zur dritten Singleauskopplung Freundschaft Premiere. Erneut wurde für die Singleveröffentlichung eine exklusive Singleversion produziert. Die Single stieg bereits einen Tag vor dem Erscheinungstermin in die Top 20 der deutschen iTunes Charts ein und stieg schließlich auf Rang 17 der deutschen Singlecharts ein. In den österreichischen Charts erreichte der Song die Top 50 und gleichzeitig konnte sich das Duo auch erstmals in den Schweizer Charts platzieren.

Im Mai 2013 erschien ihr zweites Album Grenzenlos.

http://www.glasperlenspiel.com Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.