Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Best Of Fox - Das Tanzalbum  -  Amigos
Thank U, Next  -  Ariana Grande
Head Above Water  -  Avril Lavigne
From Hell With Love  -  Beast in Black
Gallipoli  -  Beirut
Bizzy EP  -  Bizzy Montana
Un:Gott  -  Blutengel
Friede Freude Volxmusic  -  Christian Steiffen
Drowned By Humanity  -  Deserted Fear
They've Given Me Schrott! - Die Outtakes Album  -  Die Ärzte
More Than A Feeling  -  Die Goldenen Zitronen
Bohemien  -  Disarstar
Fight The Fear  -  Herman Frank
Reflections & Odysseys  -  John Diva & The Rockets Of Love
Gott of Schlager  -  Jungstötter
Love Is  -  Jungstötter
Das Schloss  -  Keimzeit
B-TK  -  King Khalil
KKS  -  Kool Savas
11ta Stock Sound 2  -  Kurdo
Vida  -  Luis Fonsi
SOS  -  Millencolin
The Crucible  -  Motorpsycho
Eye Of The Storm  -  ONE OK ROCK
The Heretics  -  Rotting Christ
Unfurl  -  RY X
Moonglow  -  Rymden
Lotus  -  Soen
Aus der Zeit gefallen  -  Stefan Waggershausen
Signs  -  Tedeschi Trucks Band
Encore  -  The Specials
Bitchlifecrisis  -  The Toten Crackhuren Im Kofferraum
Tales Of America  -  Tobias Sammet's Avantasia
Mama Said Rock Is Dead  -  Troglauer
Five  -  White Lies
Resist  -  Within Temptation
Alben
1 Long.Live.A$AP
2 At.Long.Last.A$AP
Top Songs von "A$AP Roc..."
1 A$AP Rocky
2 A$AP Rocky
3 A$AP Rocky
4 A$AP Rocky
5 A$AP Rocky
6 A$AP Rocky
7 A$AP Rocky
8 A$AP Rocky
9 A$AP Rocky
10 A$AP Rocky
11 A$AP Rocky
12 A$AP Rocky
13 A$AP Rocky
14 A$AP Rocky
15 A$AP Rocky
16 A$AP Rocky
17 A$AP Rocky
18 A$AP Rocky
19 A$AP Rocky
20 A$AP Rocky
A$AP Rocky
Rakim Mayers (geboren 1988), besser bekannt unter seinem Künstlernamen ASAP Rocky (Schreibweise: A$AP Rocky), ist ein amerikanischer Rapper. Geboren und aufgewachsen in Harlem, veröffentlichte er 2011 das Mixtape LiveLoveA$AP. Zurzeit steht er bei RCA/Polo Grounds Music unter Vertrag.

Mayers persönliche Schicksalsschläge verarbeitete er durch Rap und brachte damit seine verletzten Gefühle zum Ausdruck. Seit 2007 gehört er zum „Always Strive and Prosper“, kurz ASAP, einem losen Verbund Jugendlicher aus Manhattan.

Laut dem HipHop-Magazin Juice erhielt Mayers einen Vorschuss von geschätzten drei Millionen US Dollar für ihn als Solokünstler und für die Schaffung eines Sublabels für seine ASAP-Gang.[2]

Im Oktober 2011 erschien das kostenlose Download-Mixtape Live Love A$AP. Zum Jahresbeginn 2012 wurde ihm in der Umfrage Sound of 2012 der britischen BBC der Durchbruch für das kommende Jahr prognostiziert. Mit seiner Single Peso platzierte er sich im März dann erstmals in den US-R&B-Charts auf Platz 75. Eine Zusammenarbeit mit den drei erfolgreichen Rappern Drake, 2 Chainz und Kendrick Lamar brachte ihm mit dem Titel Fuckin' Problems im November 2012 den Durchbruch in den offiziellen Singlecharts.

A$AP Rocky vermischt Stile aus verschiedenen Jahrzehnten, sowie Gegenden wie z.B. Ohio, Kalifornien und Texas miteinander, jedoch bleibt er beim Style Harlems. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.