Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Vergiss mein nicht  -  Andreas Gabalier
Sorgenfrei  -  Anna-Maria Zimmermann
Noonday Dream  -  Ben Howard
Na und?! Sonne!  -  Ben Zucker
MTV Unplugged (Live at Roundhouse, London)  -  Biffy Clyro
Love Is Dead  -  CHVRCHES
Reflexionen aus dem beschönigten Leben  -  Danger Dan
Kopf aus - Herz an  -  Eloy
God's Favorite Customer  -  Father John Misty
Insel des Glücks  -  Fernando Express
Feuerherz  -  Feuerherz
Gamma  -  Fewjar
Prequelle  -  Ghost
Peace  -  Graveyard
From the Fires  -  Greta Van Fleet
Wolke 7  -  Gzuz
Black Labyrinth  -  Jonathan Davis
ye  -  Kanye West
Meditations  -  Kataklysm
No Shame  -  Lily Allen
Sexorcism  -  Lordi
so sad so sexy  -  Lykke Li
Laid Black  -  Marcus Miller
Königlich  -  Marie Wegener
Tabu  -  Michelle
Berlin  -  Milliarden
20.000 Teile  -  Mitch Keller
Blaze Away  -  Morcheeba
Que Walou  -  Namika
As Long As I Have You  -  Roger Daltrey
La Muerta  -  Subsignal
No Place Is Home  -  Welshly Arms
Sieben Himmel hoch  -  Wingenfelder
Rebellion Rises  -  Ziggy Marley
Alben
1 Long.Live.A$AP
2 At.Long.Last.A$AP
Top Songs von "A$AP Roc..."
1 A$AP Rocky
2 A$AP Rocky
3 A$AP Rocky
4 A$AP Rocky
5 A$AP Rocky
6 A$AP Rocky
7 A$AP Rocky
8 A$AP Rocky
9 A$AP Rocky
10 A$AP Rocky
11 A$AP Rocky
12 A$AP Rocky
13 A$AP Rocky
14 A$AP Rocky
15 A$AP Rocky
16 A$AP Rocky
17 A$AP Rocky
18 A$AP Rocky
19 A$AP Rocky
20 A$AP Rocky
A$AP Rocky
Rakim Mayers (geboren 1988), besser bekannt unter seinem Künstlernamen ASAP Rocky (Schreibweise: A$AP Rocky), ist ein amerikanischer Rapper. Geboren und aufgewachsen in Harlem, veröffentlichte er 2011 das Mixtape LiveLoveA$AP. Zurzeit steht er bei RCA/Polo Grounds Music unter Vertrag.

Mayers persönliche Schicksalsschläge verarbeitete er durch Rap und brachte damit seine verletzten Gefühle zum Ausdruck. Seit 2007 gehört er zum „Always Strive and Prosper“, kurz ASAP, einem losen Verbund Jugendlicher aus Manhattan.

Laut dem HipHop-Magazin Juice erhielt Mayers einen Vorschuss von geschätzten drei Millionen US Dollar für ihn als Solokünstler und für die Schaffung eines Sublabels für seine ASAP-Gang.[2]

Im Oktober 2011 erschien das kostenlose Download-Mixtape Live Love A$AP. Zum Jahresbeginn 2012 wurde ihm in der Umfrage Sound of 2012 der britischen BBC der Durchbruch für das kommende Jahr prognostiziert. Mit seiner Single Peso platzierte er sich im März dann erstmals in den US-R&B-Charts auf Platz 75. Eine Zusammenarbeit mit den drei erfolgreichen Rappern Drake, 2 Chainz und Kendrick Lamar brachte ihm mit dem Titel Fuckin' Problems im November 2012 den Durchbruch in den offiziellen Singlecharts.

A$AP Rocky vermischt Stile aus verschiedenen Jahrzehnten, sowie Gegenden wie z.B. Ohio, Kalifornien und Texas miteinander, jedoch bleibt er beim Style Harlems. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.