Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Neintology  -  Adam Angst
Wahnsinn - 30 Jahre Leidenschaft  -  Anita & Alexandra Hofmann
Monster Hero  -  Axxis
I Loved You at Your Darkest  -  Behemoth
Palmen aus Plastik 2  -  Bonez MC & RAF Camora
Alles ist jetzt  -  Bosse
Midnight Ghost  -  Brainstorm
Mythos  -  Bushido
Wanderer  -  Cat Power
Formidable  -  Charles Aznavour
The Unheavenly Creatures  -  Coheed and Cambria
Elephants on Acid  -  Cypress Hill
Schafe, Monster und Mäuse  -  Element of Crime
Im Vertrauen  -  Ella Endlich
Look Now  -  Elvis Costello & The Imposters
Nie  -  Fynn Kliemann
Life  -  Igor Levit
Joe Strummer 001  -  Joe Strummer
The Eclipse Sessions  -  John Hiatt
Schrei es raus (Deluxe)  -  Joris
Älter werden wir später  -  Kastelruther Spatzen
Aquamarin  -  Klaus Hoffmann
A Star Is Born  -  Lady Gaga & Bradley Cooper
Die Liebe siegt sowieso  -  Maite Kelly
Phronesis  -  Monuments
Tattooed on My Brain  -  Nazareth
Streets Of Gold  -  Nico Santos
It's About Time  -  Nile Rodgers & Chic
Confessions & Doubts  -  Peter Heppner
Volver  -  Placido Domingo & Pablo Sainz Villegas
Things You Leave Behind  -  Rebekka Bakken
Wasteland  -  Riverside
Young Romance  -  Roosevelt
Traces  -  Steve Perry
Art of Persuasion  -  The Brew
Fastland  -  Tina Dico
An American Treasure  -  Tom Petty & The Heartbreakers
Trench  -  twenty one pilots
Noire  -  VNV Nation
Alben
1 Wide Awake
2 The Arising
3 Dreamer
Top Songs von "Michael ..."
1 Michael Schulte
2 Michael Schulte
3 Michael Schulte
4 Michael Schulte
5 Michael Schulte
6 Michael Schulte
7 Michael Schulte
8 Michael Schulte
9 Michael Schulte
10 Michael Schulte
11 Michael Schulte
12 Michael Schulte
13 Michael Schulte
14 Michael Schulte
15 Michael Schulte
16 Michael Schulte
17 Michael Schulte
18 Michael Schulte
19 Michael Schulte
20 Michael Schulte
Michael Schulte
Michael Schulte (* 30. April 1990) ist ein deutscher Singer-Songwriter. Er veröffentlichte Coverversionen verschiedener in den Hitparaden vertretener Lieder auf seinem YouTube-Kanal.

Im Jahr 2008 trat Schulte dem Internet-Videoportal YouTube bei und lädt seitdem regelmäßig Coverversionen aktueller Lieder hoch. Bei diesen begleitet er sich meistens an der Gitarre. Insgesamt wurden seine Videos über 24 Millionen Mal angesehen (Stand: 21. Februar 2012). Sein meistgesehenes Video ist seine Version (zusammen mit Max Giesinger) des Songs Somebody That I Used To Know von Gotye und Kimbra mit über 2,8 Millionen Klicks. Im April 2010 schloss er einen Management-Vertrag mit der viva la media GmbH ab und im August 2010 unterschrieb er einen Labelvertrag bei Weinstein Media.

Im Juni 2011 stand er mit Reamonn-Sänger Rea Garvey, der ihn zuvor auf YouTube entdeckt hatte, bei der Kieler Woche auf der Bühne.

Ab Ende 2011 nahm Schulte an der Gesangs-Castingshow The Voice of Germany teil. Bei den Blind Auditions wurde er von Rea Garvey ausgewählt, der bei der Show als Juror und Gesangscoach mitwirkt. Anschließend qualifizierte er sich für die Anfang 2012 stattfindenden Liveshows. Seine Coverversion des Radiohead-Songs Creep aus der ersten Liveshow erreichte anschließend Platz 62 der Deutschen Charts. Schulte zog in das Finale der besten vier Teilnehmer ein und belegte dort am 10. Februar 2012 den dritten Platz. Mit seinem Titel Carry Me Home erreichte er anschließend die Top 10 der deutschen Charts.

Seit dem 29. Februar 2012 ist Schulte gemeinsam mit Rea Garvey auf dessen I Can't Stand the Silence Tour. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.