Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
The Click  -  AJR
Die Liebe und der Ärger der Anderen  -  Andreas Dorau
Mit dem Herz durch die Wand  -  Bernhard Brink
Walls of Vanaheim  -  Black Messiah
Live Beyond the Spheres  -  Blind Guardian
Hug Of Thunder  -  Broken Social Scene
Aloha  -  Calimeros
Funk Wav Bounces Vol.1  -  Calvin Harris
This Is the Sound  -  Cellar Darling
25  -  De Randfichten
Grateful  -  DJ Khaled
Epic  -  Fler & Jalil
AAA  -  Gerard
Something To Tell You  -  Haïm
Made in Cuba  -  Havana Maestros
Goldene Herzen  -  Ingo Blenn
4:44  -  Jay-Z
Live at Carnegie Hall - An Acoustic Evening  -  Joe Bonamassa
Make Rock Great Again  -  Kaiser Franz Josef
Something's Changing  -  Lucy Rose
A Walk With Love and Death  -  Melvins
Schackilacki  -  Montreal
Unbreakable  -  Nils Landgren Funk Unit with Ray Parker Jr.
Verloren im Paradies  -  PA Sports
Schere, Stein, Papier  -  Sondaschule
Hydrograd  -  Stone Sour
Spitting Image  -  The Strypes
TLC  -  TLC
Till Fjälls (del II)  -  Vintersorg
Alben
1 Sadnecessary
2 Blossom
Top Songs von "Milky Ch..."
1 Milky Chance
2 Milky Chance
3 Milky Chance
4 Milky Chance
5 Milky Chance
6 Milky Chance
7 Milky Chance
8 Milky Chance
9 Milky Chance
10 Milky Chance
11 Milky Chance
12 Milky Chance
13 Milky Chance
14 Milky Chance
15 Milky Chance
16 Milky Chance
17 Milky Chance
18 Milky Chance
19 Milky Chance
20 Milky Chance
Milky Chance
Milky Chance ist ein deutsches Pop-Folk-Duo mit Jazz-, Reggae- und Souleinflüssen bestehend aus Clemens Rehbein und Philipp Dausch.

Die beiden Mitglieder stammen aus Kassel, wo sie 2012 an der Jacob-Grimm-Schule ihr Abitur absolvierten. Im Alter von zwölf Jahren begannen sie in einem Jazz-Quartett namens Flown Tones zu spielen. Außerdem gründeten sie mit Freunden eine Band, in der Clemens Rehbein den Bass spielte. Im Frühjahr 2012 luden sie auf der Videoplattform YouTube das erste eigene Lied hoch, welches innerhalb eines Jahres fast 800.000 Aufrufe erreichte. Seit Mai 2013 spielen sie deutschlandweit Konzerte, die durchweg ausverkauft sind. Unter anderem traten sie auf dem Festival Musikschutzgebiet in Homberg und im August auf dem Dockville Festival in Hamburg auf.

Auf dem Plattenlabel Lichtdicht Records, das Freunde für sie gegründet haben, erschien Ende Mai 2013 ihr selbstproduziertes Debütalbum Sadnecessary, über das der Musikexpress schrieb: „Aber so wenig sich Milky Chance in ein Genre einsperren lassen, so wundervoll sind die einzelnen Songs geworden.“ [1] Mit der Single Stolen Dance erreichten sie im August 2013 erstmals die deutschen Charts. Zudem war Milky Chance im Juni 2013 laut dem Musikblog Hypemachine 10 Tage lang das meistgeblogte Künstlerduo weltweit.

2014 starten Milky Chance ihre erste Europatour. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.