Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Lasso  -  2raumwohnung
Iron Man 2 Deluxe Edition  -  AC/DC
This Is the Life (Ltd. Deluxe Edition)  -  Amy Macdonald
Auri  -  Auri
The Best Damn Thing  -  Avril Lavigne
Let Go (Unplugged)  -  Avril Lavigne
Knights Call  -  Axel Rudi Pell
Fast Life  -  Azet
No Mercy In This Land  -  Ben Harper & Charlie Musselwhite
Find a Light  -  Blackberry Smoke
Temple of Lies  -  Bonfire
Elements  -  Caliban
Invasion of Privacy  -  Cardi B
Stripped  -  Christina Aguilera
Lederhosn Amore  -  d'Hundskrippln
One Love  -  David Guetta
Für dich immer noch Fanta Sie  -  Die Fantastischen Vier
Auf dem Kreuzzug Ins Glück [Disc 2]  -  Die Toten Hosen
The Deconstruction  -  Eels
Snowbound  -  Fourplay
Personne d'autre  -  Françoise Hardy
Legacy of Kings  -  HammerFall
Expectations  -  Hayley Kiyoko
18 Reasons To Rock 'n' Roll  -  Hot Boogie Chillun
Deutsche Vita  -  J.B.O.
Boarding House Reach  -  Jack White
All the Lost Souls  -  James Blunt
All the Lost Souls: Tour Edition  -  James Blunt
Voodoo Chile Greatest Hits  -  Jimi Hendrix
Voodoo Chlie Greatest Hits  -  Jimi Hendrix
Rübezahl  -  Joachim Witt
The Shadow Theory  -  Kamelot
Rare and Timeless  -  Ken Hensley
Man on the Moon: The End of Day  -  Kid Cudi
Golden  -  Kylie Minogue
Ferdinand  -  Left Boy
Deeper  -  Lisa Stansfield
Castles  -  Lissie
Ceinture noire  -  Maître Gims
Resistance Is Futile  -  Manic Street Preachers
En Movimiento  -  Marquess
The Silent Vigil  -  Memoriam
Crazy Love  -  Michael Bublé
Thriller 25  -  Michael Jackson
Thriller  -  Michael Jackson
Bad  -  Michael Jackson
Bad (Special Edition)  -  Michael Jackson
Where Is the Love  -  Mousse T.
Coded Smears and More Uncommon Slurs  -  Napalm Death
Reworks  -  Paul Kalkbrenner
PTX Presents: Top Pop, Vol. I  -  Pentatonix
Ultimate Pet Shop Boys  -  Pet Shop Boys
Stadtaffe  -  Peter Fox
Scratch My Back  -  Peter Gabriel
Versus  -  pg.lost
Exile Amongst the Ruins  -  Primordial
Zimmer mit Blick  -  Revolverheld
The World Is Yours  -  Rich The Kid
Blue Diamonds  -  Ricky King
Memories in Rock II (Live)  -  Ritchie Blackmore's Rainbow
Schlüsselkind (Deluxe Edition)  -  Sasha
Nordub  -  Sly & Robbie, Nils Petter Molvær, Eivind Aarset & Vladislav Delay
Live at Wacken 2007  -  Sodom
His Masters Voice  -  Spiritual Maze
No Mercy  -  T.I.
Everything Changes  -  Take That
Burn It Down  -  The Dead Daisies
The Drums  -  The Drums
We The Collective  -  The Levellers
My Dear Melancholy,  -  The Weeknd
AMERICA  -  Thirty Seconds to Mars
Stage (Live)  -  Thunder
Sex & Cigarettes  -  Toni Braxton
Alben
1 Mind Of Mine
Top Songs von "Zayn"
1 Zayn
2 Zayn
3 Zayn
4 Zayn
5 Zayn
6 Zayn
7 Zayn
8 Zayn
9 Zayn
10 Zayn
11 Zayn
12 Zayn
13 Zayn
14 Zayn
15 Zayn
16 Zayn
17 Zayn
18 Zayn
19 Zayn
20 Zayn
Zayn
Zayn Zayn (bürgerlich Zain Javadd Malik, * 12. Januar 1993 in Bradford, England) ist ein britischer Pop- und R&B-Sänger. Er wurde als Mitglied der Boygroup One Direction bekannt.

Malik ist der Sohn des aus Pakistan stammenden Yaser Malik und der Britin Trisha Brannan Malik. Er hat eine ältere und zwei jüngere Schwestern. Er besuchte die Lower Fields Primary School und die Tong High School in Bradford.
2010 war er mit Rebecca Ferguson liiert. Von 2012 bis August 2015 war er in einer Beziehung mit Perrie Edwards, Sängerin der Band Little Mix. Seit November 2015 ist er mit dem US-amerikanischen Model Gigi Hadid zusammen.

2010 nahm er im Alter von 17 Jahren an der Castingshow The X Factor teil. Nach seinem Ausscheiden gründeten die Juroren der Show, Nicole Scherzinger und Simon Cowell, mit ihm, Harry Styles, Liam Payne, Louis Tomlinson und Niall Horan die Boygroup One Direction. Die Gruppe belegte im Finale der Show den 3. Platz. Zusammen veröffentlichten sie vier Alben und erreichten mit vier Singles Platz 1 der britischen Charts. Im März 2015 verließ Zayn die Gruppe aus privaten Gründen, nachdem er bereits bei einigen Konzerten der On the Road Again Tour nicht mehr dabei war.
Ende Juli 2015 unterschrieb er einen Plattenvertrag bei RCA Records. Die erste Single Pillowtalk erschien am 29. Januar 2016; im dazugehörigen Video spielt seine Freundin Gigi Hadid mit. Am 26. Februar veröffentlichte er den Song It’s You, am 10. März folgte die zweite Single aus seinem Album, Like I Would. Am 18. März 2016 erschien als letzte Vorab-Single der Song Befour. Das Studioalbum Mind of Mine folgte am 25. März 2016. Das Album konnte sich auf Platz 9 in Deutschland und auf Platz 1 in den Vereinigten Staaten und Großbritannien platzieren.

Bravo Otto
2013: in der Kategorie „Hot Couple“

Asian Awards
2015: für „Outstanding Contribution to Music“

American Music Awards
2016: in der Kategorie „Newcomer des Jahres“

Teen Choice Awards
2016: in der Kategorie „Choice Music: Durchbruch Sänger“
2016: in der Kategorie „Bester Musiker des Sommers“ Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.