Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Here Come the Runts  -  AWOLNATION
Black Coffee  -  Beth Hart & Joe Bonamassa
The Thread That Keeps Us  -  Calexico
The Time Is Now  -  Craig David
FALCO Coming Home - The Tribute Donauinselfest 2017 (Live)  -  Falco
Ceremony and Devotion  -  Ghost
Polaroids  -  Grizzly
Alive In New Light  -  IAMX
Man of the Woods  -  Justin Timberlake
Det vi Har  -  Kari Bremnes
Sauna  -  Leyya
Boundless  -  Long Distance Calling
Catharsis  -  Machine Head
Culture II  -  Migos
Forever Young  -  Nana Mouskouri
All Melody  -  Nils Frahm
Scheiß Leben, gut erzählt  -  Olli Schulz
Leb dein Leben  -  Patrick Lindner
The Age of Absurdity  -  Phil Campbell and the Bastard Sons
Akkretion  -  Project Pitchfork
Blood  -  Rhye
Thunderbolt  -  Saxon
Walk Between Worlds  -  Simple Minds
The Verdi Album  -  Sonya Yoncheva, Massimo Zanetti & Münchner Rundfunkorchester
Wuthering Nights  -  Steve Hackett
Nightfall  -  Till Brönner & Dieter Ilg
Die Unendlichkeit  -  Tocotronic
Down Below  -  Tribulation
Woher Wohin  -  Veronika Fischer
Re-Idolized  -  W.A.S.P.
The Purple Tour (Live)  -  Whitesnake
Alben
1 Mele7
Top Songs von "Zuna"
1 Zuna
2 Zuna
3 Zuna
4 Zuna
5 Zuna
6 Zuna
7 Zuna
8 Zuna
9 Zuna
10 Zuna
11 Zuna
12 Zuna
13 Zuna
14 Zuna
15 Zuna
Zuna
Ghassan Zeaiter, besser bekannt als Zuna (* in Baalbek, Libanon) ist ein libanesischer Rapper aus Dresden. Er ist Teil der Dresdner Crew KMN-Gang.

Zuna lebte bis zu seinem 15. Lebensjahr im Libanon und zog danach nach Deutschland. Er stieß 2010 zum frisch gegründeten KMN-Team. Nach ersten gemeinsamen Produktionen konnte er mit seinem Track Fuck the Police im Jahr 2015 erstmals überregional Aufmerksamkeit erlangen. Im selben Jahr erschien auch sein Debütalbum Planet Zuna. Sein musikalischer Stil ist dem Straßenrap zuzuordnen, allerdings bedient er sich auch an Elementen aus Afrobeat und Dancehall. Mit KMN war Zuna im Dezember 2016 erstmals in den deutschen Singlecharts vertreten, im Februar folgte Cazal, eine Kollaboration mit Miami Yacine, das die Top 20 erreichte. Gleichzeitig waren auch andere Mitglieder der KMN-Crew mit Einzeltracks in den Charts vertreten. Nummer 1, eine Kollaboration mit Azet und Noizy erreichte als erste KMN-Produktion die Top 10 der deutschen Singlecharts.

Am 14. April 2017 veröffentlichte er sein Album Mele7. Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.