Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Windy City  -  Alison Krauss
Kick im Augenblick - Live Tour  -  Beatrice Egli
Black And White Rainbows  -  Bush
American Beauty  -  Cj Ramone
Salutations  -  Conor Oberst
For Seasons  -  Daniel Hope and Zürcher Kammerorchester
Spirit  -  Depeche Mode
Wir waren nie hier  -  Emma6
Look at Yourself  -  Emmure
30  -  Fury in the Slaughterhouse
Millport  -  Greg Graffin
Conformicide  -  Havok
Room 29  -  Jarvis Cocker
Ich bin das Chaos  -  Judith Holofernes
Semper Femina  -  Laura Marling
Rebels  -  Majesty
Blossom  -  Milky Chance
Jawbone  -  Paul Weller
Climate Change  -  Pitbull
Der Sing des Lebens  -  Purple Schulz
Das Elfenbeinkonzert  -  Rainald Grebe
Rather You Than Me  -  Rick Ross
Glück ist leicht - Das Beste von 2006 - 2016  -  Roger Cicero
Die bunte Seite der Macht  -  SDP
English Tapas  -  Sleaford Mods
An jedem einzelnen Tag  -  Staubkind
Neon (Live)  -  Subway to Sally
Volcano  -  Temples
Heartworms  -  The Shins
Drunk  -  Thundercat
Anomalie  -  VAN HOLZEN
Guten Morgen Freiheit  -  Yvonne Catterfeld
So Good  -  Zara Larsson
Alben
1 Banger Rebellieren
2 Rebellution
3 Fata Morgana
4 Abstand
5 Rebellismus
Top Songs von "Kc Rebell"
1 Kc Rebell
2 Kc Rebell
3 Kc Rebell
4 Kc Rebell
5 Kc Rebell
6 Kc Rebell
7 Kc Rebell
8 Kc Rebell
9 Kc Rebell
10 Kc Rebell
11 Kc Rebell
12 Kc Rebell
13 Kc Rebell
14 Kc Rebell
15 Kc Rebell
16 Kc Rebell
17 Kc Rebell
18 Kc Rebell
19 Kc Rebell
20 Kc Rebell
Kc Rebell
Anfang 2006 haben KC Rebell und PA Sports gemeinsam das Duo „SAW“ (Schwarz auf Weiß) gegründet. Sie tourten im Jahre 2007 mit Snaga & Pillath durch ganz Deutschland.
Im Mai 2008 veröffentlichten KC Rebell und PA Sports über Shrazy Records ihr Album „Kinder des Zorns“. Die Zusammenarbeit zwischen SAW und dem Label Shrazy Records lief im Nachhinein nicht wie erhofft, so dass SAW nach fünf Monaten das Label verließ.
Ende 2009 veröffentlichte KC Rebell mit PA Sports und Manuellsen die Videosingle „Grausam“. Zu dieser Zeit stand er bei Pottweiler Entertainment unter Vertrag, bis er sich entschloss, sich seiner Solokarriere zu widmen und im April 2011 zum Plattenlabel von PA Sports "Life Is Pain" wechselte.
Am 27. Mai 2011 wurde das Debütalbum „Derdo Derdo“ (kurdisch: "Probleme, Probleme" oder auch "Seelenschmerz") von KC Rebell veröffentlicht.[2]
Mit der Veröffentlichung des Musikvideos zu Kurdistan hat KC Rebell für viel Aufruhr gesorgt, so dass die Lage der Kurden in der Türkei zumindest unter seinen Anhängern und Fans wieder für Diskussionsstoff sorgte.[3]
Außerdem spielte er 2005 mit dem jetzigen Fußballstar Mesut Özil in einem Verein.
Seit dem 14. März 2013 ist bekannt, dass KC Rebell bei dem Label Banger Musik unter Vertrag steht.
Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.