Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
10 Jahre Electrolore - Das ultimative Album  -  Alexander Marcus
Exit  -  Apecrime
Black Eyed Children  -  Astral Doors
interalia  -  At the Drive-In
The Source  -  Ayreon
This Is My Town: Songs Of New York  -  Barry Manilow
Pollinator  -  Blondie
Turn Up The Quiet  -  Diana Krall
Laune der Natur  -  Die Toten Hosen
Forces of the Northern Night  -  Dimmu Borgir
Zukunftsmusik  -  DJ Hell
Fleischfilm  -  Eisregen
Awaken the Guardian Live  -  Fates Warning
Pleasure  -  Feist
Until  -  Fewjar
Unbedingt  -  Frank Lukas
The World Ablaze  -  God Dethroned
Harry Styles  -  Harry Styles
Helene Fischer  -  Helene Fischer
Kreise  -  Johannes Oerding
For Crying Out Loud  -  Kasabian
5  -  Lamb
Phoenix aus der Flasche  -  Liedfett
Good Times  -  Mando Diao
Gargoyle  -  Mark Lanegan
Sistemfeler  -  maybebop
Wanderer  -  Mogli
Graveyard Shift  -  Motionless In White
After Laughter  -  Paramore
A Kind Revolution  -  Paul Weller
In Spades  -  The Afghan Whigs
Cornell 5/8/77  -  The Grateful Dead
Rock N Roll Consciousness  -  Thurston Moore
Alben
1 Abstand
2 Rebellismus
3 Banger Rebellieren
4 Rebellution
5 Fata Morgana
Top Songs von "Kc Rebell"
1 Kc Rebell
2 Kc Rebell
3 Kc Rebell
4 Kc Rebell
5 Kc Rebell
6 Kc Rebell
7 Kc Rebell
8 Kc Rebell
9 Kc Rebell
10 Kc Rebell
11 Kc Rebell
12 Kc Rebell
13 Kc Rebell
14 Kc Rebell
15 Kc Rebell
16 Kc Rebell
17 Kc Rebell
18 Kc Rebell
19 Kc Rebell
20 Kc Rebell
Kc Rebell
Anfang 2006 haben KC Rebell und PA Sports gemeinsam das Duo „SAW“ (Schwarz auf Weiß) gegründet. Sie tourten im Jahre 2007 mit Snaga & Pillath durch ganz Deutschland.
Im Mai 2008 veröffentlichten KC Rebell und PA Sports über Shrazy Records ihr Album „Kinder des Zorns“. Die Zusammenarbeit zwischen SAW und dem Label Shrazy Records lief im Nachhinein nicht wie erhofft, so dass SAW nach fünf Monaten das Label verließ.
Ende 2009 veröffentlichte KC Rebell mit PA Sports und Manuellsen die Videosingle „Grausam“. Zu dieser Zeit stand er bei Pottweiler Entertainment unter Vertrag, bis er sich entschloss, sich seiner Solokarriere zu widmen und im April 2011 zum Plattenlabel von PA Sports "Life Is Pain" wechselte.
Am 27. Mai 2011 wurde das Debütalbum „Derdo Derdo“ (kurdisch: "Probleme, Probleme" oder auch "Seelenschmerz") von KC Rebell veröffentlicht.[2]
Mit der Veröffentlichung des Musikvideos zu Kurdistan hat KC Rebell für viel Aufruhr gesorgt, so dass die Lage der Kurden in der Türkei zumindest unter seinen Anhängern und Fans wieder für Diskussionsstoff sorgte.[3]
Außerdem spielte er 2005 mit dem jetzigen Fußballstar Mesut Özil in einem Verein.
Seit dem 14. März 2013 ist bekannt, dass KC Rebell bei dem Label Banger Musik unter Vertrag steht.
Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.