Username:   Password:     Passwort vergessen?
20 Neueste Alben
Kleine große Liebe  -  Annett Louisan
When We All Fall Asleep, Where Do We Go?  -  Billie Eilish
Zuhause Live - Das Laune der Natour-Finale  -  Die Toten Hosen
Irgendwie anders  -  Wincent Weiss
Colucci  -  Fler
Eine romantische Sommernacht in Maastricht [DVD]  -  André Rieu
Panorama  -  La Dispute
The Spell  -  Cellar Darling
Zeitreise  -  Lacrimosa
This (Is What I Wanted To Tell You)  -  Lambchop
Tales From Outer Space  -  RPWL
Nackt  -  Kapelle Petra
Warheads On Foreheads  -  Megadeth
Kinder der Sehnsucht  -  Stahlmann
Rise Of The Dragon Empire  -  Bloodbound
The Dirt Soundtrack  -  Mötley Crüe
A Place We Knew  -  Dean Lewis
Kanun  -  Gent
LP5  -  Apparat
Teenager Forever  -  Reezy
Alben
1 Ritual
2 Big TV
3 Friends
4 To Lose My Life...
5 Five
Top Songs von "White Li..."
1 White Lies
2 White Lies
3 White Lies
4 White Lies
5 White Lies
6 White Lies
7 White Lies
8 White Lies
9 White Lies
White Lies
Die White Lies sind eine britische Alternative-Rock-Band aus dem Londoner Stadtteil Ealing. Sie werden dem Post-Punk-Revival zugerechnet.

Zwei der Mitglieder, Charles Cave und Jack Lawrence-Brown, kannten sich von der Schule, später gründeten sie zusammen mit Harry McVeigh die Band Fear of Flying. Aus dem „Wochenendprojekt“ wurde nach dem Ende der Schulzeit eine ernsthafte Musikkarriere. Ihre neuen Ambitionen unterstrichen sie auch mit dem neuen Bandnamen White Lies.

Anfang 2008 hatten sie ihren ersten gemeinsamen Auftritt, der ihnen gleich das Interesse von Plattenlabels und schließlich einen Plattenvertrag einbrachte. Bereits Ende Mai traten sie in der renommierten TV-Show "Later with Jools Holland" auf. Festivalauftritte und mehrere Touren durch Großbritannien und einige US-Auftritte folgten.

Die erste Singleveröffentlichung war Ende September 2008 der Titel "Death", der ihnen eine erste Chartplatzierung brachte. In der Prognose Sound of 2009 der BBC landeten die White Lies auf Platz 2. Das Debütalbum der Band "To Lose My Life" erschien im Januar 2009 und stieg sofort auf Platz 1 der UK-Charts ein.

Durch eine Zusammenarbeit mit Chase & Status im Jahr 2011 entstand der Song "Embrace".

Am 28. Januar 2011 erschien ihr neues Album "Ritual" in Deutschland. Als erste Single wurde "Bigger Than Us" ausgekoppelt.

Das dritte Studioalbum "Big TV" erschien am 12. August 2013. Wie das erste Album wurde auch "Big TV" von Ed Buller produziert. Gemischt wurde das Album von Spike Stent, der auch schon Platten von Madonna, Oasis, Björk und Coldplay bearbeitete.

Offizielle Internetseite: www.whitelies.com/ Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.