Username:   Password:     Passwort vergessen?
Neueste Alben
Irgendwo auf der Welt  -  Adoro
Utopia  -  Björk
The End (Live)  -  Black Sabbath
I Knew You When  -  Bob Seger
Psychosis  -  Cavalera Conspiracy
Dolce Duello  -  Cecilia Bartoli & Sol Gabetta
Rest  -  Charlotte Gainsbourg
Synthesis  -  Evanescence
Couleur  -  Fjørt
Blues and Beyond  -  Gary Moore
Neue Deutsche Herrlichkeit  -  Herren
The Book of Souls: Live Chapter  -  Iron Maiden
As You See Me Now  -  Jools Holland & José Feliciano
Come Over When You're Sober, Pt. 1  -  Lil Peep
Louane  -  Louane
Eiskalt  -  Luciano
Low In High School  -  Morrissey
Who Built the Moon?  -  Noel Gallagher's High Flying Birds
Headstrong  -  Pink Cream 69
Es geht mir gut! (Sehr, sehr gut. Sehr gut!)  -  Rakede
Snakes & Ladders  -  Shakra
Everyday Is Christmas  -  Sia
Snow Live  -  Spock's Beard
From Spirits and Ghosts (Score for a Dark Christmas)  -  Tarja
Schwarzer Kater  -  Timeless
Die fünfte Dimension  -  Wirtz
Für Dich  -  Xavier Naidoo
Alben
1 Following My Intuition
2 More (Mixed)
3 Born to Do It
4 Slicker Than Your Average
5 The Story Goes...
6 The Story Goes... (bonus disc)
7 Trust Me
Top Songs von "Craig Da..."
1 Craig David
2 Craig David
3 Craig David
4 Craig David
5 Craig David
6 Craig David
7 Craig David
8 Craig David
9 Craig David
10 Craig David
11 Craig David
12 Craig David
13 Craig David
14 Craig David
15 Craig David
16 Craig David
17 Craig David
18 Craig David
19 Craig David
20 Craig David
Craig David
Craig Ashley David (* 5. Mai 1981 in Southampton) ist ein britischer Sänger und Songwriter. David ist der Sohn eines aus Grenada stammenden Vaters und einer jüdisch-englischen Mutter. Seit 2008 ist er mit der Journalistin Hanny Miller verheiratet. Auf Anregung seiner Mutter nahm Craig David 1997 an einem Songwriter-Wettbewerb teil, den er gewann. Sein Text des Liedes I'm Ready wurde als B-Seite der Single Wonderful Tonight von der Gruppe Damage veröffentlicht. Kurze Zeit später nahm Craig David mit einer R'n'B-Version des The Human League-Klassikers Human erstmals selbst ein Stück auf, das jedoch nie veröffentlicht wurde. Durch Auftritte in einem Club in Southampton kam David 1998 mit dem Produktions- und DJ-Duo The Artful Dodger in Kontakt, das die Unterstützung eines Sängers für ihr Lied Re-Rewind benötigte. Weitere gemeinsame Aufnahmen und die Vertragsunterzeichnung mit Warner Music folgten.

Der internationale Durchbruch
Die erste Solo-Single Fill Me In wurde veröffentlicht und erreichte Platz 1 der britischen Charts. Mit damals 19 Jahren war David der jüngste Künstler, dem ein Number-One-Hit in England gelang.

2002 erschien sein zweites Album Slicker Than Your Average. Dieses Album enthielt auch ein Duett mit Sting. Der Song Rise & Fall erreichte mit Platz 15 die höchste Chart-Position in Deutschland.

Sein drittes Album The Story Goes... erschien drei Jahre später.

2007 nahm er mit dem britischen Rapper Kano den Song This Is the Girl auf und sein viertes Album Trust Me folgte darauf.

Im November 2008 erschien weltweit seine erste Greatest-Hits-CD. Diese CD enthält nicht nur alle Singles seiner Karriere, sondern auch eine Neuaufnahme seines Songs Walking Away mit der deutschen Girlgroup Monrose.

Diskografie
Born to Do It (2000)
Slicker Than Your Average (2002)
The Story Goes... (2005)
Trust Me (2007)
Signed Sealed Delivered (2010)
Following My Intuition (2016) Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.